Navigation und Service


Preisträgerinnen & Preisträger

Geoverbund ABC/J-Forschungspreis für Nachwuchswissenschaftler*innen

© Bergrath & SiebertCopyright: Geoverbund ABC/J

Im Rahmen der virtuellen ABC/J-Mitgliederversammlung am 13. November 2020 wurden Dr. Anne Klosterhalfen (Forschungszentrum Jülich) für ihre Forschungsarbeit zum Thema Land-Atmosphere Exchange of Energy and Mass in Terrestrial Ecosystems und Dr. Philipp Marr (Universität Bonn) für seine Dissertation zum Thema New aspects of deglaciation in southern Norway - Climate variability derived from surface exposure ages of Late Quaternary and Holocene landforms mit dem 1. Preis ausgezeichnet.

Den 3. Preis erhielt Dr. Kai Jäger vom Bonner Institut für Geowissenschaften (Abteilung Paläontologie) für seine Dissertation zum Thema Occlusion and Function of Triconodont Dentitions.

Mit dem Geoverbund ABC/J-Forschungspreis für Nachwuchswissenschaftlerinnen & Nachwuchswissenschaftler werden herausragende Promotions- und Forschungsarbeiten honoriert, welche an den Mitgliedsinstituten des Geoverbundes ABC/J entstanden sind. Wir gratulieren den Preisträgerinnen und Preisträgern!

Forschungspreis 2020

© Anne Klosterhalfen

Dr. Anne Klosterhalfen

1. Preis des Jahres 2020

Land-Atmosphere Exchange of Energy and Mass in Terrestrial Ecosystems

Institut für Bio- und Geowissenschaften (IBG-3, Agrosphäre), Forschungszentrum Jülich

Mehr: Dr. Anne Klosterhalfen …

© Philipp Marr

Dr. Philipp Marr

1. Preis des Jahres 2020

New aspects of deglaciation in southern Norway - Climate variability derived from surface exposure ages of Late Quaternary and Holocene landforms
Geographisches Institut, Universität Bonn

Mehr: Dr. Philipp Marr …

© Kai Jäger

Dr. Kai Jäger

3. Preis des Jahres 2020

Occlusion and Function of Triconodont Dentitions

Institut für Geowissenschaften, Abteilung Paläontologie, Universität Bonn

Mehr: Dr. Kai Jäger …


Servicemenü